Zum Inhalt springen

VALIE EXPORT Avantgardistin feministischer und transmedialer Kunst. Ein Gespräch über ihren Werdegang.

Artist talk

12.6.2024

© eSeL

12. Juni 2024 / 14 Uhr
Universität für angewandte Kunst Wien
Vordere Zollamtstraße 7 / EG / Auditorium

In dem Gespräch mit VALIE EXPORT wird es um den frühen Werdegang der Künstlerin seit den 1960er-Jahren gehen. Wie war die Wiener Kunstszene damals? Wie entwickelte sie ihre Methoden und ihren feministischen Ansatz? Wie setzte sie die Medien Fotografie und Film ein? Anhand ausgewählter Beispiele aus VALIE EXPORTs großem Werk diskutieren wir über ihr künstlerisches Verständnis von Identität und Gender. Ein Gespräch mit Nicole Scheyerer.

VALIE EXPORT
*1940, Linz

Als Pionierin der Film-, Video- und Installationskunst hat VALIE EXPORT eines der bedeutendsten Werke der feministischen Kunst der Nachkriegszeit geschaffen. Ihre bahnbrechenden Filme und Performances in den 1960er und 1970er Jahren brachten eine neue Form des radikalen, verkörperten Feminismus nach Europa, der die Politik des Körpers im Verhältnis zu seiner Umwelt, Kultur und Gesellschaft untersuchte. Die multidisziplinäre Natur von EXPORTs "Expanded Cinema"-Praxis und die Verwendung ihres eigenen Körpers als künstlerisches Medium positionieren sie als eine der frühesten Performance-Künstlerinnen.

Seit 1968 hat sie an zahlreichen internationalen Ausstellungen teilgenommen, darunter die documenta 6 und 12 (1977 und 2007), der österreichische Pavillon auf der Biennale in Venedig 1980, die KOCHI Biennale 2018 und die MOSKAU Biennale (2007 und 2019). Sie ist Preisträgerin des Roswitha Haftmann Preis (2019), des Max Beckmann Preis (2022) und erhielt ebenso 2022 das Große Silberne Ehrenzeichen mit Stern für Verdienste um die Republik Österreich.

VALIE EXPORT ist in wichtigen Sammlungen bedeutender Museen vertreten, u.a. im Center Pompidou, Paris, in der Tate Modern, London, im MOMA, New York.

www.valieexport.at 
insta: ateliervalieexport

Nicole Scheyerer ist in Salzburg geboren und hat in Wien Philosophie und Politologie studiert. Sie schreibt als Kunstkritkerin für den Falter, die Frankfurter Allgemeine Zeitung, ORF.at, Monopol und andere Medien. Auf der Angewandten hält sie seit 2021 in der Klasse Transmediale Kunst das Seminar "Text und Kontext".

Trans...

Genre

Startseite