REALITY / Art for sale. Cheap!
Maria Belova, 2021

Art for sale. Cheap!
2021
Digitaldruck auf Papier

Kopien großer Meisterwerke, Skulpturen für Ihren Garten, Performances für Ihre Geburtstagsfeiern - und viele weitere künstlerische Dienstleistungen sind jetzt für Sie verfügbar. Wählen Sie einfach die Telefonnummer und machen Sie gleich Ihre Bestellung! Unsere Künstlerin ist ein Universalgenie mit unbegrenztem Fachgebiet, der alle Ihre Wünsche erfüllen kann. Beginnen Sie noch heute Ihre Reise in die Welt der Kunst! 
Beeilen Sie sich! Zeitlich begrenztes Angebot. Die ersten fünf Kunden erhalten Rabatte!

Maria Belova schafft eine hyperbolisierte Karikatur des Künstlers, als Diener der gewöhnlichen Bedürfnisse der Menschen. Die Idee von Kunst als kommerzieller Dienstleistung scheint Anlass zur Ironie zu sein, aber auch zum Nachdenken über die Rolle von Angebot und Nachfrage auf dem Kunstmarkt. Indem sie eine postsowjetische Werbeästhetik als stilistische Basis verwendet, macht sich Belova auch über stereotype "russische Migrantenkünstler" lustig, die ihr kulturelles Erbe missbrauchen, um "exotischer" und damit attraktiver für die westlichen Käufer zu erscheinen. 

Trotz des unverhohlenen Sarkasmus, der durch die optische Täuschung des Plakats unterstrichen wird, ist die Einladung, in eine Handelsbeziehung zu treten, aufrichtig gemeint - die Künstlerin hinterlässt ihre echte Nummer, damit jeder sie erreichen und direkt an der performativen Fortsetzung der Arbeit teilnehmen kann. "Art for Sale! Cheap!" ist eine Arbeit mit offenem Ende, und man kann sich nur wundern, welche potentiellen Deals sich in Zukunft daraus ergeben werden.

Teil der Billboards und Fahnen von Studierenden der Transmedialen Kunst | Brigitte Kowanz 
im Rahmen von: "In der Kubatur des Kabinetts - der Kunstsalon im Fluc"
mehr zum Projekt REALITY

Projekte
Projekte