New boemian gaming archives
Michael Kalivoda, 2015

interaktive Installation

Die Automaten sind das Werkzeug zur Sichtbarmachung der Artefakte unserer Arbeit im BOEM, der Information in unserem Archiv, das als Zeuge der verschiedenen sozialen Interaktionen verstanden werden kann. Thema und Medium sind das Leben, die Menschen und ihre sozialen Aktivitäten, inspiriert von den flexiblen Prozessen, die das normale Leben bestimmen. Ohne unsere Gäste, Freunde/innen, Feinde/innen, Unterstützer/innen und Verhinderer/innen würde es das Archiv nicht geben und auch nicht die Automaten. Ihre Funktion ist die Erkundung sozialer Bindungen mit bereits bestehenden Arten von Bezie- hungen, in denen wir uns bewegen. Sie geben soziale Strukturen wieder und produzieren selbst Geselligkeit und neue Interaktionen. Da, wo die Grenzen zwischen Produzent/in und Konsument/in verschwimmen und Begegnungen stattfinden, da fängt es an, interessant zu werden. Es ist 24/7 geöffnet – also spielt, tanzt, trinkt!

www.michaelkalivoda.net