on the glorious
Kathrin Kaiser, 2010
Diaprojektion

"on the glorious" ist ein grafisch erstelltes Künstlerprofil, welches anhand dreier internationaler Rankinglisten erstellt wird. In diesen Rankings wiederum werden erfolgreiche Künstler innerhalb verschiedener marktorientierter Kriterien bewertet und den Ergebnissen entsprechend in Listen gestaffelt. Hierbei wird vordergründig nach der sogenannten Ökonomie der Aufmerksamkeit (Georg Frank) bemessen, welche Künstler erfolgreicher sind als andere. Dazu zählen Rezensionen in internationalen Kunstmagazinen, Einzel- und Gruppenausstellungen in renommierten Kunstinstitutionen und Museen, deren Ankäufe der Werke des Künstlers, sowie Auktions- und Privatverkäufe. Diese Listen sind primär an Sammler und Investoren zur Risikominimierung gerichtet und dienen der Orientierung in der bestehenden wirtschaftlich erfolgreichen Künstlerlandschaft.
Die Arbeit besteht aus insgesamt drei Einzelportraits. Jedes Portrait ist wiederum aus Portraits der ersten zehn platzierten Künstlern einer Liste gemacht. Diese zehn Künstler werden zu gleichen Teilen ineinander multipliziert und bilden die Ausgangssituation für die darauf folgende Modellierung einzelner Gesichtspartien. Die einzelnen Portraits werden auf Dia belichtet und projiziert.

Projekte
Projekte
Projekte
Projekte