Color Ruházati és Kereskedelmi Kft.
Julia Hausberger, 2010
Objekt - Video

Der Ausgangsimpuls meiner Arbeit liegt in der Faszination von Produktionsprozessen, der damit verbundenen Organisation von Massen, dier Nutzung von Konsumgütern und des dabei entstehenden Abfalls.

Um über Stoffbahnen aus Flächen zum Körper zu gelangen, müssen aus dem Ganzen (Stoff) Teile herausgearbeitet werden. Es entstehen Reste, und - ein Dazwischen.

Um dieses Dazwischen, das ich als die Negation des Körpers betrachte, als seine verlorene Form, dreht sich meine Arbeit.

Über einen von mir exemplarisch ausgesuchten Schnitt-Negativ-Propanden starte ich den Versuch, in rückläufiger Folge zum Körper zurück zu gelangen.
Und: aus dem dafür notwendigen Zuschnitt weitere Nachfahren, Abkömmlinge in zweiter und dritter Linie zu generieren - eine Prozessproduktion mit umgekehrten Vorzeichen, von der Masse zu den Individuen, vom Abfall zum Ganzen.

Projekte
Projekte
Projekte
Projekte
Projekte