Gastvortrag Theo Altenberg 13 Jun 2018

MUTTER MUND VATER LAND 

Der Wiener Aktionismus 
Existenzanalysen am offenen Bewusstsein  

Theo Altenberg zeigt seltenes Filmmaterial aus den Jahren 1965 - 69

mit Anna und Günter Brus, Otto Muehl, Rudolf Schwarzkogler, Kurt Kren,
Peter Weibel, u.a. (Archiv P.A.P. Filmagentur Karlheinz und Renate Hein, München)sowie Bildmaterial aus den letzten 50 Jahren. 

Es geht um das sprengen alter TABUS, den AUFSCHREI der Freiheit, die Formulierung menschenwürdiger IDEALE,die Artikulation und Implosion der UTOPIEN, das AUS der Wahrnehmungsparadigmen.  

Theo Altenberg ist Künstler und Autor. Von 1980-83 arbeitete er mit Joseph Beuys und der FIU an den Projekten"7000 Eichen” und "Institut für Kunst und Gesellschaftsgestaltung". Er initiierte und kuratierte die Sammlungund das Archiv des Wiener Aktionismus Friedrichshof (1983-1991), sowie das Projekt "Atelier del Sur, El Cabrito"auf der Insel La Gomera (1986-1993). 1994 - 1998 Techno Projekt "ODER NICE" electronic poetry, 2014 - 2015 Projekte mit der Volksbühne Berlin "Existenz Palast", "van Gogh revisited", "VAIGHT" (mit Barbara T. Smith, Paul McCarthy, Günter Brus, Jaki Liebezeit, Jochen Irmler, Lukas Taido)Er lebt und arbeitet in Berlin.  www.theoaltenberg.com

Gastvortrag Theo Altenberg

Theo Altenberg, KOMMUNE Friedrichshof Nach den Selbstdarstellungen, 1976

Theo Altenberg, O.T. 2015, oil on cardboard

Theo Altenberg, O.T. 2015, oil on cardboard