Gastvortrag Max Tertinegg und Valentin Ruhry 14 Uhr 27 Jun 2018

Bitcoin, Blockchain und die Datei als Objekt

Sind Kunstwerk, Status und Wert in der digitalen Realität, in der die Überörtlichkeit von Bildern ein kollektives kulturelles Gedächtnis prägen, überhaupt noch mess- und bewertbar? Welche Rolle nimmt Bitcoin dabei ein, was ist eine Blockchain und wie funktioniert sie? Max Tertinegg und Valentin Ruhry, werden im Rahmen eines Gastvortrags versuchen, diese Fragen zu beantworten und möglichst praxisnah die Funktionsweise von Cryptocurrencies und Blockchain zu erklären. Beide haben bereits früh mit digitalen Währungen zu tun gehabt und Projekte damit realisiert.

Max Tertinegg ist Geschäftsführer und Mitbegründer der Coinfinity GmbH, die Consulting zu Bitcoin und Blockchain-Technologien anbietet. Er ist ausgebildeter Informationsdesigner und Musiker.

Valentin Ruhry hat 2014, gemeinsam mit Andy Boot, cointemporary.com gegründet, die erste digitale Galerie zeitgenössischer Kunst, die ausschließlich Werke für Bitcoin anbot. Digitale Kunstwerke wurden dort auch erstmals über die Blockchain zertifiziert.

www.coinfinity.co

www.ruhry.at