Gastvortrag Emalin 17 Mär 2021

Meet the Gallerists

Angelina Volk and Leopold Thun of Emalin, London

17.03.21 / 14.00 Uhr
Transmediale Kunst / @ Zoom 

Gastvortrag Emalin

Angelina Volk and Leopold Thun, Photo by Diana Pfammatter, 2020

Emalin ist eine Galerie für zeitgenössische Kunst mit Sitz in London, die von Angelina Volk und Leopold Thun geführt wird.

Die Galeristen lernten sich an der Universität von St. Andrews kennen, wo sie beide Kunstgeschichte und Internationale Beziehungen studierten. Nach ihrem Abschluss 2013 zogen sie nach London und schrieben sich für ein Masterstudium in Kunstgeschichte am The Courtauld Institute (LT) bzw. University College London (AV) ein. Während dieser Zeit begannen sie, Wanderausstellungen an verschiedenen Orten mit Künstlern ihrer Generation zu organisieren. Im September 2016, zwei Wochen nach der Abgabe ihrer MA-Dissertationen, eröffneten Volk und Thun einen permanenten Galerieraum in einer halbindustriellen Siedlung in Shoreditch. Kontinuierlich geleitet von dem Hauptziel, dauerhafte Plattformen für junge und unterrepräsentierte Künstler zu etablieren, markiert das Jahr 2021 mit dem Umzug von Emalin an einen neuen Standort ein transformatives neues Kapitel.

Emalin vertritt elf internationale Künstler aus fünf Ländern, wobei der Schwerpunkt auf aufstrebenden multidisziplinären und experimentellen Praktiken liegt: Evgeny Antufiev (geb. 1988, Kyzyl, RU), Alvaro Barrington (geb. 1983, Caracas, VE), Nicholas Cheveldave (geb. 1984, Victoria, CA), Aslan Goisum (geb. 1991, Grozny, CHE), Daiga Grantina (geb. 1985, Saldus, LV), Athena Papadopoulos (geb. 1988, Toronto, CA), Kembra Pfahler (geb. 1961, Hermosa Beach, CA, USA), Megan Plunkett (geb. 1985, Pasadena, CA, USA), Augustas Serapinas (geb. 1990, Vilnius, LT), Sung Tieu (geb. 1987, VN) und die Zusammenarbeit Tt X AB (Teresa Farrell und Alvaro Barrington). Die Galerie produziert sechs Ausstellungen pro Jahr und legt einen Schwerpunkt auf ein regelmäßiges öffentliches Veranstaltungsprogramm und die Produktion von Künstlerpublikationen.

In ihrem Vortrag werden Angelina Volk und Leopold Thun über Emalins Geschichte und anstehende Projekte berichten, ihre Herangehensweise an das Betreiben einer Kunstgalerie in der heutigen Zeit erläutern und einen Einblick in ihre Beziehung zu den vertretenen Künstlern geben. In einer anschließenden Fragerunde haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen und eine Diskussion zu eröffnen. Diese Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

https://emalin.co.uk/