Performance / Konzert Bye, bye Oskar!

Die Klasse für Transmediale Kunst an der Universität für Angewandte Kunst beschäftigt sich mit transdisziplinären Ansätzen bei der Konzeption und Realisierung von Kunst. Die kritische Auseinandersetzung mit theoretischen und praktischen Methoden sowie die Reflexion über die kommunikativen, performativen und prozessualen Aspekte künstlerischer Strategien bilden dabei die Grundlage.

Trailer der Klasse Transmediale Kunst

Mailing list


LIGHTNESS AND MATTER. MATTER AND LIGHTNESS

LIGHTNESS AND MATTER. MATTER AND LIGHTNESS 19 Jan 2017

Ausstellung der Transmedialen Kunst, mit Beiträgen von Absolvent_innen, Studierenden und Lehrenden, in zwei Teilen: 

Kunstraum Niederösterreich / Herrengasse 13 / 1010 Wien
Ausstellungsdauer: 20.01. – 18.03.2017

Eröffnung Teil 1: 19.01.2017 / 19.00
Eröffnung Teil 2: 16.02.2017 / 19.00
Presseführung: 18.01.2017 / 10.00
Presse- und Bildmaterial: www.kunstraum.net/de/presse


Diplomausstellung Wintersemester 2016

Diplomausstellung Wintersemester 2016 13 Jan 2017

Ausstellung von 24. - 27.1.2017 von 15.00-19.00 Uhr
Vordere Zollamtsstrasse 3


Taxography - Ausstellung in Budapest

Taxography - Ausstellung in Budapest 02 Dez 2016

Die Studierende der Transmedialen Kunst Anna Zilahi ist von 1.12.-11.12. in der Ausstellung TAXOGRAPHY vertreten.

Die Ausstellung findet in Budapest - Labor, Képíró utca 6. 1053 Budapest, Hungary - statt.

http://labor.c3.hu


Gastvortrag Ingeborg Erhart

Ausstellungsansicht, Foto: WEST. Fotostudio

Gastvortrag Ingeborg Erhart 30 Nov 2016

Ingeborg Erhart stellt die KünstlerInnenvereinigung Tiroler Künstler*schaft anhand des Projektes VERBINDEN / VERTRETEN / VERTEILEN / VERMITTELN / VERHANDELN 70 Jahre Tiroler Künstler*Schaft vor und berichtet über ihre kuratorische Praxis.

30.11.2016 / 16.30
Klasse Transmediale Kunst
1030, Vordere Zollamtstrasse 3 / Dachgeschoss


Gastvortrag Peter Kutin 23.11.2016 / 16.30

Gastvortrag Peter Kutin 23.11.2016 / 16.30 23 Nov 2016

Arbeiten mit Klang

Über das Ausloten der Möglichkeiten genreübergreifende Kunstwerke mit Sound als Ausgangsmaterial zu erschaffen. Verschiedene Anwedungsbereiche von Experimenteller Musik / Tongestaltung in Medien wie (Experimental-)Film, Live-Performance, Radiokunst.